Penguin, Panda und Hummingbird - Google's Kuscheltiere oder gefährliche Bestien?
08 Oktober 2013

Penguin, Panda und Hummingbird - Google's Kuscheltiere oder gefährliche Bestien?

Immer wieder hört und liest man über Änderung der Google-Algorythmem zur "Verbesserung" der Suchergebnisse.

Sie tragen die Namen von Tieren ... Pinguine, Pandas und Kolibris tummeln sich hier also im Internet und beobachten aufmerksam auch Ihre Webseite.

Dieser kleine Google-Zoo hilft also die Suche in den endlosen Weiten des Webs zu verbessern und schneller an relevante Informationen zu gelangen.
Webmaster die ihre Position in den Suchergebnissen behalten oder verbessern möchten, werden hier aber in immer kürzeren Intervallen vor neue Herausforderungen gestellt.

Aber was machen diese Kolibris, Pandas und Pinguine eigentlich?

Ganz knapp zusammen gefasst:

Panda:
Maßnahmen gegen "Low Quality" und "Duplicate Content"
Seiten mit wenig relevanten Inhalten und Seiten die Inhalte
kopieren oder mehrfach den gleichen Inhalt auf verschiedenen
Pages verwenden, werden abgewertet.

Hummingbird:
Ranking Mechanismus ... Welche Seiten haben hohe
Reputation, Popularität und Relevanz für das gesuchte Thema
und bieten unique Contnent.

Penguin:
(eigentlich ein Teil von Hummingbird) Anti-Spam Algorythmus
Seiten die versuchen Google zu täuschen werden abgewertet
(Übermäßige Verwendung von Suchworten und Black-Hat-SEO)

Müssen wir uns also vor Google's Haustieren fürchten?
Eigentlich nicht ... Bieten Sie relevante und informative Inhalte auf Ihrer Webseite an und täuschen Sie die Suchmaschinen nicht, dann werden Sie kaum Auswirkungen auf Ihre Rankings zu fürchten haben. Die meisten Updates betreffen ca 0,5 - 2% der gesamten Suchergebnisse ...

Unser Tipp für Webmaster:
Nutzen Sie das Panguin-Tool von Barracuda um Ihre Zugriffs-Statistiken mit Infos zu Google-Updates zu versehen. So können Sie Ihr Ranking Änderungen in Verbindung bringen:
http://www.barracuda-digital.co.uk/panguin-tool/

Weiterhin viel Erfolg wünscht
Ihr in-u! websolutions Team

Related

Post a Comment