Google Penguin Update noch vor Ende des Jahres
06 November 2015

Google Penguin Update noch vor Ende des Jahres

Müssen sich Webseitenbetreiber jetzt warm anziehen?

Google wird sein neuestes Penguin Update der Suchalgorythmen noch vor Ende dieses Jahres implementieren.
Informationen und Tipps - um die Position in den Suchmaschinen (ja es gibt auch noch andere als Google ;-) zu halten oder zu verbessern - finden Sie hier kurz zusammengefasst.

  • Java Script und CSS Dateien für Google durchsuchbar machen - denn Google will jetzt auch wissen wie unsere Webseite aussieht, nicht nur welche Texte sie enthält. "robots.txt" Datei anpassen - Die Webmaster Tools geben Aufschluß darüber welche Dateien geblockt sind.

  • Für Mobilgeräte optimiert - Hervorhebung (und Bevorzugung?) mobiloptimierter Seiten in den Suchergebnissen von Google, s.a. unser Posting von März 2015  (http://goo.gl/rP2kCc)

  • Ist "hidden content" immer Böse? - Wenn etwas auf Ihrer Seite wichtig ist, warum zeigt man es nicht seinen Besuchern?
    Für manche Funktionalitäten ist es eben nötig Daten vorab in die Seite zu laden und bei Bedarf schnell anzuzeigen - Aber Google kann das unterscheiden - hoffen wir mal...

  • Twitter-Tweets werden auch in den Echtzeit-Suchergebnissen angezeigt - Ein Beispiel mehr wie wichtig Social Media für Unternehmen sein sollte ... jedes Posting auf facebook und google+, aber auch jeder Tweet über Sie, ist (mit Einschränkungen) auch ein Backlink auf Ihre Seite!

  • (Back-)Links bleiben weiterhin einer der stärksten Parameter im Page-Ranking - wenn sie natürlich entstehen und inhaltlich passen. Wenn eine andere Webseite auf Ihre Seite verlinkt, dann bedeutet das in der Regel, dass Ihre Information informativ und thematisch passend zu der verlinkenden Seite ist.

  • Wichtig (auch für Backlinks): Nicht übertreiben: Man empfiehlt im "echten Leben" auch nur Dinge die man hilfreich oder informativ findet - aber nur gelegentlich und nicht 10.000 mal an einem Tag. Sonst wird man unglaubwürdig, oder?

  • Weiterhin bleibt einer der wichtigsten Faktoren: "dont be evil" - Versuchen Sie weder Suchmaschinen, noch Ihre Webseitenbesucher zu täuschen oder auszutricksen - darauf reagieren die (beide) nämlich ziemlich böse und nachtragend ...

Und welche Faktoren beeinflussen jetzt meine Position in den Suchergebnissen von Google tatsächlich?
Google spricht (mehr oder weniger kryptisch) von mehreren hundert Einzel-Faktoren die das Ranking einer Seite in den Suchergebnissen beeinflussen - daraus ergeben sich zehntausende Kombinationsmöglichkeiten, zur Bewertung eines Webauftrittes, BlogPosts, Tweets etc.

Welche? Das bleibt selbstverständlich weiterhin eines der am besten gehütetsten Geheimnisse der Welt ...

Related

Post a Comment